Mykket Morton – „Stranger“ 

Musikvideo, 2017

Musikvideo für den Song „Stranger“ vom Album "New World" der Kasseler Indie-/Folkband Mykket Morton.

ANIMIERT UND PRODUZIERT von Jonas Eschner und Nik Baczewski.

Download Album “NEW WORLD“ on: 

Website (https://mykketmorton.com/#order)    

Itunes (http://apple.co/2jygUHC)

Amazon (http://amzn.to/2jvZf3q)

 

Listen to  “New World“  on Spotify ( http://bit.ly/2k3Vzql )

www.mykketmorton.com         www.fb.com/mykketmorton       www.instagram.com/mykketmorton

 

 

MUSIC & TEXT :       MYKKET MORTON ©       VIELMEHRTONRECORDS ©

Bildschirmfoto 2020-07-01 um 21.11.45.pn
 

DJ Dingo Susi – „Mapo Blue Jays“ 

Musikvideo, 2017

Musikvideo für den Song „Mayo Blue Jays“ von der „Nice Fortress“-EP des Berliner Postpunk-Musikers DJ Dingo Susi.

ANIMIERT UND PRODUZIERT von Zenon Kristen

Der Song „Mapo Blue Jays“ auf der "Nice Fortress"-EP von DJ Dingo Susi wurde schon 2013 released. Der Grund, weshalb dieses Video erst so viel später fertiggestellt wurde hat zu tun mit der Tatsache, dass sich das Zeichnen und Scannen der vielen kleinen Objekte, die später im Computer freigestellt das Laufen und Fahren lernten, als eine "Susiphos"-Aufgabe herausstellte.

Das Ergebnis ist ein zu großen Teilen analoges, wenn auch digital arrangiertes Video, dass Sie nun einlädt, um Nosta's Interpretation des DJ Dingo Susi Universums zu erleben.

The song „Mapo Blue Jays“ is included on DJ Dingo Susi’s  „Nice Fortress“-EP, which was released 2013. The reason for this video coming to life much later than the song has to do with the fact that it’s been quite a „Susiphean challenge“, the culmination of thousands of hand drawings and hours spent sitting in front of a scanner.

 

The result of this is a  kind of analog, yet digitally collaged video which invites you to take a little trip into our interpretation of the DJ Dingo Susi universe. Enjoy!

Bildschirmfoto 2020-07-01 um 20.38.20.pn
 

DJ Dingo Susi – „A Taste for Waste“ 

Musikvideo, 2019

Musikvideo für den Song „A Taste for Waste“ des Berliner Postpunk Künstlers DJ Dingo Susi.

"A Taste for Waste" ist der erste Song des seines Albums "Air Force One".

Air Force One auf Spotify: https://open.spotify.com/album/6Xs5EzcqXFsGVG1uCyG7PX?si=jYjziEGPTzKLPbsk4m2MTA

Ein Video von Zenon Kristen.

OFFICIAL SELECTION - Music Shorts Film F

Die dargestellte Szene dieses nervenzerreißenden Musikvideos wurde weder geskriptet noch in irgendeiner Weise inszeniert. Sie passierte einfach. Und glücklicherweise direkt vor dem 35mm Objektiv einer 4k-Kamera, meist nur wenige Zentimeter entfernt. Wahrscheinlich haben Sie noch nie den Kampf eines Käfers, der sich aus einem Spinnennetz zu befreien versucht so detailliert beobachten können.

 

Wird er es schaffen?

"A Taste For Waste" by DJ Dingo Susi is the first song of his new Album "Air Force One".

The depicted scene of this nerve-wracking music video was neither scripted nor stage-managed, it just happened. And fortunately in front of a 4k-Camera. You may have never seen a fight of a beetle trapped in a spiderweb that detailed.

 

Will he succeed?

Bildschirmfoto 2020-07-05 um 02.00.02.pn
 

El Canal de Compras con Calidad y Comodidad presenta

CHIN - "El Cráneo"

Musikvideo / Kurzfilm, 2020

Synopsis

Der Kanal "El Canal de Compras con Calidad y Comodidad" (kurz CCC) katapultiert die Kasseler Band Chin ins mexikanische Home Shopping Fernsehen und verkauft ihre neuste EP: "El Cráneo" auf Vinyl.

 

Während Jeannette und Sarah ihr Kunstwerk als Produkt von der Stange verkaufen, werden die drei Jungs in eine herrlich unangenehme Situation geworfen, die mit fortschreitender Dauer immer mehr aus dem Ruder gerät, nicht zuletzt, weil die beiden Moderatorinnen ihren eigenen kleinen Krieg ums Scheinwerferlicht führen...

 

Die EP zu hören auf Spotify:

 

open.spotify.com/album/2wmtPatBbll657DLMiycOa

The mexican home shopping channel "El Canal de Compras con Calidad y Comodidad" (short: CCC) presents Chin's latest release "El Cráneo".

Bildschirmfoto 2020-07-01 um 21.09.42.pn
Bildschirmfoto 2020-07-05 um 00.27.28.pn

GENRE: Musikvideo / Kurzfilm (26 Minuten)

 

BUCH / REGIE: Nik Baczewski, Harry Besel

CAST:

Jeannine Bush Clinton, Sarah Vivanco Gonzalez, Carlos Mugno, Patricia Toro Lira Pardo, Kai Salzmann,

Ömer-Faruk Yagmur, Frederik Walendczus,

Jonas Eschner, Nik Baczewski

KAMERA:

Harry Besel, Zenon Kristen, Amadeus Pakmur, Adrian Meisner

 

SCHNITT / DESIGN: Harry Besel

 

PRODUKTION:

Nosta Films, HxB Bewegtbild Produktion